Von Lustenau nach Venedig

 

Von Gemeindereporter Bianca Nekrepp - 4.02.2019 00:00(Akt. 5.02.2019 10:41)

Am Freitag, 1.2.2019, lud der Verein „Chorlust“ in das Pfarrcenter Hasenfeld.

 

Karneval in Venedig in Lustenau

 

Lustenau. Venzianische Zannis, Colombinas und noble Maskierte trafen sich im Pfarrcenter Hasenfeld um den Fasching gebührend zu feiern. Das Motto dieses Jahr lautete Karneval in Venedig. Dieser Einladung folgten 110 Mitglieder und Freunde des Vereins. Gemeinsam wurde gefeiert, gelacht und getanzt

 

Sauerkraut als Schönheitselixier

In Lederhose und Almhut gekleidet betrat der Männerchor „Bengelchörle“ die Bühne. Im performten Stück hieß es im Refrain „Sauerkraut macht sexy“, und um das zu beweisen, präsentierten die Sänger kurzerhand dem Publikum ihre „attraktiven“ Waden. Auch die gefälschten Brusthaare wurden dem Publikum gezeigt und sorgten für lautes Gelächter. Für die richtige Musik zum Tanzen sorgte die Schlagerband „Die Zwei“.

 

Aus Eintracht wird Chorlust

 

Der 1956 gegründete Chor wurde zuerst unter dem Namen „Gesangsverein Eintracht Wiesenrain“ geführt und zählte rund 70 Mitglieder. Später wurde der Name dann auf „Eintracht Chor Lustenau“ geändert. Erst seit kurzem nennt sich der Verein nun „Chorlust“ und tritt mit 65 Stimmen im ganzen Land auf. Auch der jährliche Patroziniums-Gottesdienst in der Kapelle im Wiesenrain wird von der „Chorlust“ Lustenau gestaltet. Geprobt wird jeden Donnerstag im Untergeschoss in der Mittelschule Hasenfeld.

VOL.AT

Dornbirner Anzeiger 17. Mai 2018

Von Gemeindereporter Andrea Pezold - 29.01.2018 22:07(Akt. 30.01.2018 08:45)

Auf zu neuen Ufern lautet das neue Motto des Eintracht-Chors. Unter neuem Namen wurde der Ball eröffnet.

 

Lustenau. Die Lust aufs Singen steht seit eh und je auf der Fahne des Chors, im Januar wurde nun auch der neue Vereinsname präsentiert: „CHORLUST“. Mit dem allseits beliebten Ball im Hasenfelder Pfarrsaal machte sich der Chor am Freitagabend unter neuem Namen und in alter Frische bei den Gästen alle Ehre. Ausgefallene Kostüme, witzige Spiele und amüsante Sketche spiegelten ein fröhliches Ballgeschehen wider. Die Tänzer wurden von der Band „Die Zwei“ aufs Parkett gelockt.

 

Amüsantes Ballprogramm

 

Es stellte sich heraus in dieser Freitagnacht, dass die Mitglieder der CHORLUST nicht nur mit gesanglichen Qualitäten punkten. Man hatte sich lustige Spiele ausgedacht, z.B. mussten sich die Freiwilligen auf der Bühne mit Riechen, Schmecken und Tasten durch den Inhalt von Papiertüten und Pappbechern raten. Mit einem Sketch der es in sich hatte, bereiteten zwei schauspielerisch äußerst talentierte Damen der CHORLUST dem Publikum schmerzende Lachmuskeln. Es heißt: Wo man singt da lass dich nieder – die CHORLUST hat bewiesen, dass sie auch das Ballgeflüster hervorragend beherrschen.

 

Lustenauer Gemeindeblatt 19.1.2018

VN Heimat 14.12.2017 Eingesendet

VN Heimat 30.11.2017


VN Heimat 23.11.2017

VN Heimat 9.11.2017 Ankündigung Herbstkonzert "Grenzen?Los!"

VORARLBERG SINGT 4/2017

VN Heimat 13.7.2017 über unseren Auftritt bei


Lustenauer Gemeindeblatt 7.7.2017

  2016-12-22_geben für leben_vn heimat

Liebe EINTRACHT-CHORLUST-Sängerinnen und Sänger,  
bei unserer vorweihnachtlichen Spendenaktion ist dank Eurem eifrigen Mitmachen, einem Sponsor mit Herz und einem großzügigen Zuschuss aus der Vereinskasse ein tolles Ergebnis zusammengekommen:
EUR 1'500.--.
Anbei ein Foto von der Übergabe, zu welcher wir seitens des Vereins Geben für Leben herzlich willkommen geheißen wurden. Mit diesem stolzen Betrag konnten 30 Typisierungen finanziert werden, und dafür danken wir Euch allen - auch im Namen des Vereins Geben für Leben -  von ganzem Herzen!

 



VN Heimat - 60-Jahr-Feier im "Freudenhaus" am 21.8.2016

Vorarlberg singt 4/2015

VN Heimat 8.10.15

VN Heimat 12.2.2015

Dornbirner Anzeiger 11.12.2014

Vorarlberg singt 4/2014

VN Heimat Lustenau - 25. September 2014

Lustenauer Gemeindeblatt - Nr. 24/13. Juni 2014

Vorarlberg Singt 2/2014

VN Heimat Lustenau - Donnerstag, 10.April 2014

Beim Projektstart am 13. März 2014 soll Geselligkeit und Gemeinschaft groß geschrieben werden.
Beim Projektstart am 13. März 2014 soll Geselligkeit und Gemeinschaft groß geschrieben werden.

Samba, Chorlust und La Bamba

  Unter diesem Motto schallt und hallt es durch die Gänge der Mittelschule Hasenfeld - immer donnerstags, wenn ab 20.15 Uhr Probe für das südamerikanische Chorprojekt "El Canto - me gusta" angesagt ist.

  So sind neben den bestehenden, engagierten Mitgliedern derzeit ca. 20 neue Sänger mit großer Begeisterung im Einsatz. Die heißen Rhythmen lassen keinen kalt, und der vierstimmige Chorklang zaubert wohl jedem ein Strahlen ins Gesicht.

  Chorleiter Andreas Kiraly versteht es mit viel Können, musikalischem Einfühlungsvermögen und Humor, aus jedem das Beste herauszuholen. 

  Wo gearbeitet wird, darf auch gefeiert werden. Beim Projektstart am 13. März 2014 bewiesen die engagierten Mitglieder bei selbstgemachtem Sangria und Chili con carne im südamerikanisch dekorierten Vereinslokal, dass gerade in ihrem Chor Geselligkeit und Gemeinschaft groß geschrieben wird.

  Das Ergebnis der intensiven Probenarbeit wird am Samstag, 17. Mai am Blauen Platz sowie am Sonntag, 15. Juni beim Patroziniumsfest der Antoniuskapelle präsentiert. Spätentschlossene sind noch herzlich willkommen, mitzumachen - jeweils donnerstags, 20.15 Uhr im Probelokal in der MS Hasenfeld. Näheres unter www.chorlust.at

VN Heimat 01.11.2012
VN Heimat 01.11.2012
Eintracht Chor Lustenau freut sich auf männlichen Zuwachs!
Eintracht Chor Lustenau freut sich auf männlichen Zuwachs!

Eintracht Chor Lustenau lädt zu CHORLUST-Testwochen für Männer ein!

 

Der größte Lustenauer Chor mit 77 aktiven Sängerinnen und Sängern bietet die Möglichkeit, ab September im Rahmen der CHORLUST-Testwochen für Männer eines der schönsten Hobbies der Welt näher kennenzulernen.

     An sechs Abenden, jeweils donnerstags, präsentiert Chorleiterin Andrea Summer-Bereuter einen bunten Mix aus moderner und traditioneller Chorliteratur.
Auch die Geselligkeit und Fröhlichkeit wird dabei nicht zu kurz kommen, denn  Singen macht bekanntlich Freu(n)de!

     Ab Donnerstag, 6.9., 19.45 h, in der Aula der MS Hasenfeld Lustenau, freut sich der  sympathische Chor auf möglichst viele interessierte Sänger und solche, die es  werden wollen. Den Abschluss bildet ein gemeinsamer Auftritt beim Herbstfest am
Freitag, 12.10., ebenfalls im Hasenfeld.

Näheres auch unter www.chorlust.at

vol.at 27.08.2012

Bregenzer Blättle 05.07.2012

Eine Messgestaltung der besonderen Art...
…präsentierte der Eintracht Chor Lustenau, unter der bewährten Leitung von Andrea Summer-Bereuter, am Sonntag, 18. März. Instrumental begleitet wurde das bunt gemischte Repertoire aus deutschsprachigen, englischen und spanischen Liedern durch ein anrühriges Streich- und Blasensemble, bestehend aus Kindern im Pflichtschulalter, welche durch Musikschulpädagogin Annette Beck bestens vorbereitet und tatkräftig unterstützt wurden.

Pfarrer Anton Cobzariu ließ es sich nicht nehmen, speziell darauf hinzuweisen, dass es ihm gelungen ist, an diesem Sonntag alle 3 Lustenauer Pfarreien im Hasenfeld zu vereinen – sei es einerseits durch die Chormitglieder, andererseits auch durch die Gottesdienstbesucher aus allen Teilen Lustenaus.

Wer Lust bekommen hat, noch mehr vom Eintracht Chor zu hören, sei herzlich eingeladen zur Patroziniumsfeier der Antoniuskapelle am Sonntag, 10.6.2012. Mit schwungvollen Gospels und dem anschließenden Kappilifäscht wird sicher wieder bestens für das musikalische und kulinarische Wohl gesorgt werden!

Übrigens: Der größte Lustenauer Chor sucht nach wie vor männliche Verstärkung in allen Stimmlagen!

vol.at 20.03.2012

Lustenauer Gemeindeblatt 10.02.2012

Heimat Oktober 2011
Heimat Oktober 2011
Vorarlberg Singt September 2011
Vorarlberg Singt September 2011
VN Heimat 15.9.2011
VN Heimat 15.9.2011